Dornröschen » Blog Archive » Wegen Corona: Bürgerbüro möglichst meiden
Leserkommentare
 
Sponsoren
24. Dezember 2021 | Engpass zwischen den Jahren

Wegen Corona: Bürgerbüro möglichst meiden

Konstanz (gro) Monate lang war dieses Jahr das Bürgerbüro nur eingeschränkt, manchmal gar nicht und wenn, dann nur über eine Hintertür zu erreichen. Zum guten Schluss für 2021 wird den Bürgern nun sogar nahegelegt, „auf persönliche Vorsprachen im Bürgerbüro derzeit so weit wie möglich zu verzichten“. Schuld daran ist, wie könnte es anders sein, das evolutionärfreudige Virus namens Corona.

Nur wenn`s unbedingt sein muss

Die warnende Bitte aus dem Rathaus gilt in besonderem Masse „zwischen den Jahren”, also nächste Woche zwischen dem 27. Und 31. Dezember. Und auch hernach sollen Bürgerinnen und Bürger „nur unbedingt notwendige Besuche vornehmen“. Im Übrigen gilt ab dem 3. Januar 2022 erneut die Einschränkung, dass Besuche und Vorsprachen im Bürgerbüro „nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich“ sind.

Auf jeden Fall maskiert

Termine können sowohl online über die Internetseite der Stadtverwaltung (www.konstanz.de) als auch telefonisch über die Nummer 900-8080 vereinbart werden. Anmeldungen mittels Rauchzeichen bleiben vorerst besonderen Notzeiten vorbehalten. In jedem Fall habe man maskiert zu erscheinen. Die Internetseite der Konstanzer Stadtverwaltung informiert auch darüber, welche Diensteistungen online oder schriftlich, also begegnungslos (und auch ohne Rauchzeichen), erledigt werden können.



 Kommentieren    Trackback    Drucken

Noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben ...