Dornröschen
Leserkommentare
 
Sponsoren
3. November 2017 | In Sachen Glykosphat

Junges Forum fordert den Stopp des Giftmittels

Konstanz (gro) Das Junge Forum Konstanz (JFK) hat die Stadtverwaltung aufgefordert, die Verwendung Glyphosat-haltiger Giftmittel zur Beseitigung von schädlichen Insekten und so genannter Unkräuter auf städtischen wie stadteigentümerisch beeinflussbaren Grundstücken der Verwaltung zu unterbinden. Das Junge Forum Konstanz will damit unter anderem auf die Notwendigkeit eines sorgsameren Umgangs mit der Natur aufmerksam machen. … weiterlesen \"\"

3 Kommentare »

27. Oktober 2017 | Die Heimatzeitung wird wieder badischer

„Südkurier“ zieht sich aus Friedrichshafen zurück

Konstanz/Friedrichshafen (gro) Der „Südkurier“ zieht sich aus dem „schwäbischen Feindesland“ nach einer 23 Jahre währenden, offensichtlich vergeblichen Aufholjagd wieder zurück auf seine badischen Stammlande. Zwar werde auch ab 2018 aus der Hauptstadt des Bodenseekreises (vulgo: Friedrichshafen) alles Nötige nachrichtlich verbreitet. Doch die Häfler Lokalredaktion - und damit wohl auch die Lokalausgabe Friedrichshafen – dürfte zum Jahresende das Zeitliche segnen. Kündigungen seien trotzdem nicht zu befürchten, heisst es in gewöhnlich gut informierten Kreisen des Konstanzer Medienhauses. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

26. Oktober 2017 | Kantonsparlament hat gestern entschieden

Der Thurgau verlangt demnächst das beste Deutsch

Frauenfeld/Konstanz (gro) Das Parlament des Kantons Thurgau hat sich am gestrigen Mittwoch dafür entschieden, von Ausländern, die sich einbürgern wollen, bessere Deutschkenntnisse zu verlangen als im Rest der Schweiz. Die Mehrheit folgte damit einem Antrag der rechtspopulistischen Schweizerischen Volkspartei (SVP). Der Entscheidung sei eine „hitzige Debatte“ voraus gegangen, berichtet die „Thurgauerzeitung“ in ihrer heutigen Ausgabe. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

23. Oktober 2017 | Gebühren steigen trotzdem

Die Bürger nutzen das digitale Angebot der Stadt

Konstanz (gro) Nach einem Probelauf von mehr als einem Jahr ist man bei der Stadt zuversichtlich: Die Bürgerinnen und Bürger nutzen die digitalen Angebote der Verwaltung mehr und mehr. Dadurch kann an Papier und Personal gespart werden. Allerdings erst lang- und mittelfristig. Denn zunächst muss investiert werden in die digitale Infrastruktur. Der Themenkomplex wird an diesem Dienstag im Gemeinderat behandelt. Er tagt diese Woche ausnahmsweise zweimal, heute und am Donnerstag (Beginn jeweils 16 Uhr). … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

16. Oktober 2017 | In Sachen Peter Lenk und seiner Imperia

Humorfähigkeit des Vatikans wird gröblich unterschätzt

Konstanz (gro) Mit der zeitweisen Verhüllung der Konstanzer Imperia zum vergangenen Wochenende haben sich rechtspopulistische Aktivisten ordentlich, ja irgendwie sogar bewundernswert angestrengt. Sie haben auf alle Fälle erfolgreich dafür gesorgt, dass man auf sie aufmerksam geworden ist, seien es die so genannten „Identitären“ oder irgendwelche Fans des US-amerikanischen Internetmagazins „The Federalist“, das der Trump-Bewegung nahe steht. Dabei wird die Humorfähigkeit des Vatikans, auch und gerade in Sachen Imperia, gröblich unterschätzt. Peter Lenk hat das in Rom persönlich erfahren. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »