Dornröschen
Leserkommentare
 
Sponsoren
23. August 2014 | Nebenan investieren die SBB über 400 Millionen

Schweizer Bahnsteige - grün wie die Hoffnung

Konstanz/Kreuzlingen (gro) Während in Konstanz lamentiert wird, dass die Deutsche Bahn AG demnächst auch noch die zuletzt verbliebenen Intercity-Verbindungen Richtung Norden kappen will, verkehrt vom Bahnhof Konstanz Richtung Süden nach wie vor jede volle Stunde ein Schnellzug nach Zürich und Biel. Ausserdem haben die Schweizer Bahnen (SBB) gleich nebenan Investitionen in Höhe von über 400 Millionen Franken aufgegleist. Im 35 Kilometer langen Streckenabschnitt Konstanz/Kreuzlingen-St. Gallen werden rund 60 Millionen (knapp 50 Millionen Euro) fällig. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

21. August 2014 | Verfahren eingestellt

Ein erstes Aufatmen an der Konstanzer Herzklinik

Konstanz (gro) Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat ihre Ermittlungen gegen die Leitung der Herzklinik in einem wesentlichen Teilbereich eingestellt. Damit dürften die seit Monaten andauernden Querelen an der Klinik eine erste Phase ihrer Befriedung erreicht haben. Die jetzt „wegen geringer Schuld“ eingestellten Ermittlungen betreffen den Vorwurf, an der Klinik sei über einen längeren Zeitraum ein hauptverantwortlicher Arzt „ohne Approbation“ tätig gewesen. Dabei handelte es sich offensichtlich um einen bürokratischen Mangel. Eine Gefährdung von Patienten sei „nicht ersichtlich“ gewesen. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

20. August 2014 | Zum 8. Mal auf dem Konstanzer Münsterplatz

Die ganze Welt der Bücher - und noch sehr viel mehr

Konstanz (gro) Der Büchermarkt auf dem Konstanzer Münsterplatz hat sich in wenigen Jahren zum grössten Markt seiner Art am Bodensee entwickelt. Unter dem Motto „Büchermarkt & alles aus Papier“ findet er dieses Jahr zum zweiten Mal statt, und zwar am Samstag, dem 13. September. Insgesamt ist es das achte Mal, dass dieser Markt von „Niederburg Vital“, dem Förderverein des mittelalterlichen Stadtteils zwischen Bischofskirche und Rhein, veranstaltet wird. Die Anbieter, die mit Büchern, alten Postkarten, Stichen, Fotografien, Zeichnungen und anderen „Papieren“ aufwarten, kommen nicht nur aus Konstanz, sondern auch aus der Umgebung, also auch aus der nahen Schweiz. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

15. August 2014 | Mal sehen:

Frieders Momentaufnahmen vom 1. bis zum 14. August

Konstanz (fs) Willkommen bei meinen aktuellen Momentaufnahmen. Aufnahmen, die meistens im Vorbeigehen entstanden sind, spontan wie dieses Foto vor der Imperia (aufgenommen am 4. August, vier Minuten vor 20 Uhr). Die Wetterstimmung zwang mich dazu, auf den Auflöser zu drücken. Dabei ist man nicht mehr allein, heutzutage hat fast jede(r) einen Fotoapparat dabei, sprich ein Handy. Die Konkurrenz für Fotografen ist größer geworden. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

13. August 2014 | Wie Geistliche und Edelleute das Leben verändern

Vor 600 Jahren erste Erfahrungen mit Massentourismus

Konstanz (gro) Vor 600 Jahren haben sich in Konstanz zur Zeit des Konzils zeitweise bis zu 20.000 Gäste aufgehalten, viermal so viele wie es selber Einwohner hatte. Konstanz war damals schon die grösste Stadt am Bodensee, und zwar mit etwa 5000 Seelen. Die Touristen und Tagungsteilnehmer kamen aus ganz Europa an den See, auch aus Kleinasien, dem Vorderen Orient und aus Afrika, um an der von König Sigismund einberufenen Kirchenversammlung teilzunehmen. „Multikulti“ herrschte also damals schon. Das veränderte den städtischen Alltag. Wie es damals zuging in Konstanz, wird am morgigen Donnerstag, dem 14. August, mit einer öffentlichen Führung im Rosgartenmuseum durch die Sonderausstellung „Konstanz 1414“ gezeigt. Die Führung mit dem Historiker David Bruder beginnt um 16 Uhr. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »