Dornröschen
Leserkommentare
 
Sponsoren
21. Juni 2017 | Deutsch-schweizerisches Grossprojekt

Heimat Alpstein: Opulente Bilder, Vieh, Berge und Musik

Konstanz (gro) Wo vor 600 Jahren Papst Martin V. gewählt wurde, wird am heutigen Mittwoch, dem 21. Juni 2017, im Konzilsgebäude ein gross angelegtes deutsch-schweizerisches Kulturprojekt auf den Weg in die Öffentlichkeit gebracht. Sein Titel lautet einfach und schlicht „Heimat Alpstein“. Unterzeile: „Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei“. Das ist tief gestapelt. Tatsächlich ist es ein Projekt, das die kulturhistorischen Bande, die die Bodensee-Metropole seit Jahrhunderten mit dem Toggenburg und dem Appenzell verbindet, neu zu orten und (endlich) wieder mit Leben zu erfüllen sucht. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

12. Juni 2017 | Uni und FH mit virtuellem Wiederaufbau im Bildungsturm

Palmyra - auf die Barbarei folgt die Rekonstruktion

Konstanz (gro) Es ist eine Reaktion, die Hoffnung macht: Studierende der Universität Konstanz und der Fachhochschule haben die sagenumwobene syrische Ruinenstadt Palmyra von neuem erlebbar gemacht. Die antike Oasenstadt mit Siedlungsspuren bis aus der Jungsteinzeit war von der UNESCO vor über 36 Jahren als „Kulturerbe der Menschheit“ unter Schutz gestellt worden. Begünstigt durch den Rückzug syrischer Truppen gelangten seit 2015 grosse Teile der antiken Oasenstadt unter die Herrschaft des so genannten Islamischen Staates (IS). Und der IS hat inzwischen eine grosse Anzahl der aus antiker und vorantiker Zeit stammenden Ruinen in die Luft gesprengt. Mit ihrem Projekt „Rebuild Palmyra? Zukunft eines umkämpften Welterbes“ antworten die Studierenden der Barbarei im Zentrum Syriens mit einer Ausstellung im Bildungsturm am Münsterplatz. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

11. Juni 2017 | Heute Sonntag ab 11 Uhr am Schänzle

Den Rassissmus vom Platz kicken

Konstanz (gro) Gemeinsam soll am heutigen Sonntag „Rasissmus vom Platz“ gekickt werden. Das Fussballturnier dazu beginnt um 10 Uhr auf dem Sportplatz am Schänzle. Die Verantwortlichen des Café Mondial machen darauf aufmerksam: Das Thema Rassismus sei in unserer Gesellschaft „aktueller denn je“. Mehr als 3500 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte seien in Deutschland 2016 gezählt worden, dazu Brandsätze auf Wohnheime, Hetzjagden und tätliche Übergriffe auf Migranten und Angriffe auf Flüchtlingshelfer. Hinzu kämen Aufmärsche von Pegida und AfD, die offen Fremdenhass und Islamfeindlichkeit propagieren. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

7. Juni 2017 | Bildhauer lobt die Menschen am Bodensee

Peter Lenk klärt auf: „Viel Sonne macht weltoffener“

Konstanz/Bodman (gro) Endlich wissen wir, warum sich Peter Lenk ausgerechnet am Bodensee niedergelassen und die Landschaft darum herum wie keine andere Gegend der Welt mit seinen Kreationen bestückt hat. „Es ist die starke Sonneneinstrahlung, die die Menschen am Bodensee besonders weltoffen macht“, antwortete der Bildhauer gestern einem Reporter des Bayerischen Rundfunks, der wissen wollte, wie es komme, dass es ausgerechnet hierzulande möglich geworden sei, so provozierende Kunststücke wie die Hübschlerin Imperia an prominentester Stelle zu platzieren, oder einen an junger Frauenbrust nuckelnden Napoleon in Überlingen aufzustellen und nicht weit davon einen offensichtlich hochpotenten Mainaugrafen und in Konstanz einen den Autoverkehr verhöhnenden Brunnen, seinerzeit zähneknirschend mitfinanziert von der Daimler AG. … weiterlesen \"\"

2 Kommentare »

6. Juni 2017 | Schleudersitz für Jochen Lohmar

Neuer Forums-Geschäftsführer setzt auf die Schweiz

Konstanz (gro) Der Neue setzt auf die Schweiz. Jochen Andrews Lohmar (Bild), 54, der Berliner Schotte, dem es der Gemeinderat am ehesten zutraut, das Bodenseeforum am Seerhein nach einem verheerenden Start in absehbarer Zeit vor anhaltenden Grossverlusten zu bewahren, ist überzeugt davon: Die Stärke des Schweizer Frankens und die damit verbundenen Preisvorteile lassen sich nicht nur für den bestens florierenden Einzelhandel, sondern auch für das Konstanzer Tagungs- und Veranstaltungsgeschäft nutzen. Trotzdem gleicht Lohmars Job als neuester Geschäftsführer des Bodenseeforums einem Himmelfahrtskommando. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »