Dornröschen
Leserkommentare
 
Sponsoren
2. März 2020 | Linke Liste gegen Werbung auf dem Roten Arnold

Die Oma mit der dicken Flinte hinten am Bus

Konstanz (gro) Die Oma droht mit einer doppelläufigen Flinte von der Rückseite eines Roten Arnolds. Die martialisch anmutende, aber satirisch gemeinte Werbung für (erlaubte) Selbstschutz-Artikel hat den Linken-Stadtrat Holger Reile auf den Plan gerufen. Als Mitglied des Stadtparlaments und des Aufsichtsrats der Stadtwerke Konstanz will er den kommunalen Bus mit Oma und Flinte aus dem Verkehr ziehen lassen – auf dass nicht länger Werbung gemacht werde für „einen lokalen Waffenhändler“. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

1. März 2020 | Von wegen den Winter vertreiben

Auf die Fasnacht ist auch kein Verlass mehr

Konstanz (gro) Auf die Fasnacht ist immer weniger Verlass. Obwohl sie sich aus dem volkstümlichen Brauch entwickelte, den Winter zu vertreiben, wartete sie zum „Schmotzigen“ erneut mit frühlingshaften Temperaturen auf. Doch dann wurde es wieder windig und nasskalt. Die Fasnacht hat diesmal also den bereits beginnenden Frühling vertrieben. Dazu kommt das Theater mit den Corona-Viren. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

28. Februar 2020 | Bahnhof Petershausen wie neu

Modernisiert, barrierefrei und mit eleganter Linienführung

Konstanz (gro) Der Quartiersbahnhof Petershausen geht nach etlichen technisch bedingten Verzögerungen am Dienstag nächster Woche, am Ende einer umfassenden Modernisierung, als ein urbanes Glanzstück in Betrieb. Mit der so genannten Z-Brücke, mit eleganter Linienführung, neuen, aussen gelegenen Bahnsteigen und allseitiger Barrierefreiheit erhält der bevölkerungsreichste Konstanzer Stadtteil endlich einen modernen, leistungsfähigen Zughaltepunkt. Die Deutsche Bundesbahn (DB) hat dafür über 2 Millionen Euro ausgegeben. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

15. Februar 2020 | Neuer Pächter fürs die Weisse Flotte gesucht

Wäschles „Petershof“ macht‘s höchstens noch einmal

Konstanz (gro) Höchstens noch einmal, zum kommenden Advent, dann ist Schluss: Die Bodenseeschiffsbetriebe (BSB) müssen sich ab der Saison 2021 einen neuen Pächter suchen, und damit ist auch Schluss mit dem „Weihnachtsschiff“, und zwar womöglich bereits kommenden Advent: Der „Petershof“, so meldet jedenfalls „Akzent“, habe gekündigt und werde die „gesamte Schiffsgastronomie der Weissen Flotte” aufgeben. Die Zukunft des beliebten „Weihnachtsschiffs“, laut Markus Hotz“ ein Highlight des Konstanzer Weihnachtsmarkts, sei allerdings “noch ein bisschen” offen. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

13. Februar 2020 | Heute Donnerstag Auftakt der „Literaturgespräche“

Der Schriftsteller Christoph Keller in der Spiegelhalle

Konstanz (gro) Die Schriftsteller Christoph Keller aus St. Gallen ist heute Donnerstag erster Gast des Jahres in der Reihe „Konstanzer Literaturgespräche“ in der Spiegelhalle. Seit gut einem Jahr lebt Keller wieder in St. Gallen. Davor hielt er sich längere Zeit in New York auf. In der Mega-Metropole lernte er seine Frau kennen, die US-amerikanische Lyrikerin Jan Levi Heller. Es gibt mehrere Gründe für die Rückkehr. Zum einen leidet der Schriftsteller an einer unheilbaren Muskelatrophie, und da ist das Leben im Elternhaus viel einfacher: zum anderen haben sich Christoph Keller und seine Frau in Donald Trumps Amerika nicht mehr so recht wohl gefühlt. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »