Dornröschen
Leserkommentare
 
Sponsoren
5. Oktober 2017 | ARMANDO kommt samt Generalkonsul nach Konstanz

Grosser niederländischer Künstler bei Geiger

Konstanz (gro) Grosser Bahnhof für Armando, 88, bei Geiger in Konstanz: Zur Vernissage am kommenden Sonntag kommt Peter Vermeij, Generalkonsul der Niederlande nach Konstanz. Der niederländische Maler, Bildhauer, Musiker und Schriftsteller Armando gehört seit den 1950-er Jahren zu den markantesten Künstlerpersönlichkeiten in Europa. Armando ist bei der Vernissage am Fischmarkt dabei. Sie beginnt um 11.30 Uhr.
Bereits in den 1950-er Jahren machte Armando mit seinen wuchtigen, abstrakt-expressiven Werke auf sich aufmerksam. 1960 habe er seine Formensprache auf einen strengen Minimalismus reduziert, der neue Materialien wie Metallplatten einsetzte und für einen Aufbruch in der Kunstwelt stand, schreibt Stefan Geiger in einer Vorschau zur Ausstellung am Fischmarkt, die von Kunstfreunden mit Spannung erwartet wird. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

3. Oktober 2017 | Die besondere Sportnachricht der „Thurgauer Zeitung“

Ancelotti trainiert Kindergruppe in Jerusalem

Konstanz/Kreuzlingen (gro) Carlo Ancelotti ist am Montag dabei beobachtet (und fotographiert) worden, wie er in Jerusalem Fussball-Übungen mit christlichen, muslimischen und jüdischen Kindern machte. Das wurde gestern spätabends in der online-Spätausgabe der benachbarten „Thurgauer Zeitung“ gemeldet, eine in diesen Tagen so wohltuende Nachricht, dass wir sie übers “dornoeschen” weitergeben möchten. Die Meldung geht zurück auf einen Kurzbericht der Schweizerischen Depeschenagentur (sda). Ancelotti (Bild: Wikicommons) sei von der Organisation „Assist for Peace“ für ein Friedensprojekt angeheuert worden, offenbar unmittelbar nach seinem Rauswurf beim FC Bayern Ende der vergangenen Woche. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

2. Oktober 2017 | Öffentliche Führung am „Tag der Einheit“

„Heimat Alpstein“ geht in die Endrunde

Konstanz (gro) Die aktuelle Ausstellung des Rosgartenmuseums “Heimat Alpstein - Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei”, zu sehen im Kulturzentrum am Münster, geht in die Endrunde, eingeläutet durch zwei Führungen. Wer die erste am vergangenen Sonntag versäumt hat, kann an der zweiten Führung am Tag der Einheit teilnehmen. Die öffentliche Führung beginnt um 14 Uhr. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

29. September 2017 | Ausstellung in Frauenfeld: Römer am Bodensee

Schon vor 2000 Jahren: Wein, Austern und Olivenöl

Konstanz/Frauenfeld (gro) Dass Konstanz vor 2000 Jahren zum Römischen Reich (zur Provinz Raetia) gehörte, ist vielen Bürgern der Stadt jüngst wieder durch die eine oder andere Festlichkeit zum Jubiläum „600 Jahre Konstanzer Konzil“ ins Bewusstsein gedrückt worden. Was das im Einzelnen bedeutete, ist zwar auch im Landesmuseum am Konstanzer Sternenplatz zu erfahren. Besonders anschaulich gemacht wird das derzeit im Museum für Archäologie des Kantons Thurgau in Frauenfeld. Dort ist die Ausstellung „Stadt, Land, Fluss – Römer am Bodensee“ eröffnet worden. Unter anderem, so ist dort zu erfahren, hatten seinerzeit die neuen Herren aus dem Süden dafür gesorgt, dass in der Bodenseeregion schon früh so feine Sachen Einzug hielten wie Wein, Austern, Feigen, Olivenöl und Gewürze aus dem Mittelmeerraum. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

29. September 2017 | Nächste Runde geschafft

Universität Konstanz auf exzellentem Kurs

Konstanz (uni) Mit drei Exzellenzcluster-Initiativen geht die Universität Konstanz in die nächste Runde des Wettbewerbs um die Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gab am heutigen Freitagvormittag bekannt, dass die drei Clusterinitiativen „ChemLife“, „Collective Behaviour“ sowie „Die politische Dimension der Ungleichheit“ zur Hauptantragsstellung für die Förderung im Rahmen der Exzellenzstrategie aufgefordert wurden. Damit hat die Universität Konstanz auch Aussichten auf eine mögliche Förderung und Auszeichnung als Exzellenzuniversität, wofür mindestens zwei erfolgreich geförderte Exzellenzcluster nötig sind. Die finale Förderentscheidung fällt im September 2018. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »