Dornröschen
Leserkommentare
 
Sponsoren
31. Juli 2020 | Samstag Schweizer Nationalfeiertag

Am besten mit dem Wasserbus ins historische Zentrum

Konstanz (gro) Trotz Corona und wieder mal steigenden Infektionen: Am morgigen Samstag kommt man von ausserhalb am besten mit dem Wasserbus ins historische Zentrum der Stadt. Denn morgen ist, erstens, Schweizer Nationalfeiertag und, zweitens, Konstanzer Verkehrskampftag mit einem Grosseinsatz von Verkehrskadetten. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

23. Juli 2020 | Viel mehr Zweiräder als Autos in der Schützenstrasse

Fahrradstrasse wird bis zur Schweizer Grenze verlängert

Konstanz (gro) Die einzige Fahrradstrasse durch die Altstadt wird in absehbarer Zeit um ein gutes Drittel, bis zur Schweizer Grenze, genauer: bis zur Grenzbachstrasse, entscheidend verlängert. Das beschloss der Technische Ausschuss des Gemeinderats in seiner jüngsten Sitzung. Zum bereits bestehenden Streckenstück namens Schottenstrasse, das von der Radbrücke bis zur Gottlieber Strasse reicht, kommt in weiterführender Verlängerung die gesamte Schützenstrasse hinzu, und zwar vorerst von der Gottlieber Strasse bis zur Döbelestrasse. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

22. Juli 2020 | Zustupf als Dank an hilfreiche Mitarbeiter

OB und Ratsmitglieder spenden 2000 Euro

Konstanz (gro) Oberbürgermeister Uli Burchardt und die Konstanzer Ratsmitglieder haben zusammengelegt und knapp 2000 Euro an die vor allem in der Altenhilfe Beschäftigten der Spitalstiftung gespendet. Diese spontane Geste in den Zeiten der Corona-Krise wurde, wie es heisst, mit Freude und Dankbarkeit aufgenommen. Man verstehe die Spende als Zeichen des Dankes für das Engagement der Mitarbeiter in den sozialen Einrichtungen der Stiftung. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »

21. Juli 2020 | Ehrenvolle Berufung für Evolutionsbiologin

Gisela Kopp wird Mitglied der Leopoldina

Konstanz (gro) Eine Wissenschaftlerin der Universität Konstanz ist zum Mitglied der Jungen Akademie berufen worden. Die fast ebenso junge Evolutionsbiologin Gisela Kopp ist damit auch zu einem Mitglied der „Leopoldina“ aufgestiegen, der weltweit ältesten Gelehrtengesellschaft. Gemäss ihrer Satzung hat die “Leopoldina” unter anderem Regierungen, auch die Berliner Bundesregierung, zu beraten. Die „Leopoldina“ rückte während der so genannten Corona-Krise nach anhaltendem Dornröschenschlaf mit ihren Expertisen ins allgemeine Bewusstsein. Gisela Kopp, die vor gut fünf Jahren in Göppingen promoviert wurde, lehrt und forscht jetzt an der Uni Konstanz, wo sie ihre akademische Laufbahn 2016 als Postdoktorantin begann. Inzwischen arbeitet sie als Fachbereichsleiterin am Zukunftskolleg der Bodenseeuniversität und am Konstanzer Max-Planck-Institut. … weiterlesen \"\"

1 Kommentar »

18. Juli 2020 | „Symbol für Frieden, Offenheit und Vielfalt“

Uli Burchardt zieht die Regenbogen-Flagge auf

Konstanz (gro) Eine Regenbogenflagge komplettiert seit gestern die bunt flatternde, beidseitige Willkommens-Parade auf der Alten Rheinbrücke. Die zarten Farbstreifen der gebogenen Himmelerscheinung bildeten einst die Flagge der Schwulen-Bewegung. Sie seien von Anfang an auch „ein Symbol für Aufbruch und Frieden“ gewesen, woran uns Anja Fuchs vom Presseamt erinnert. Inzwischen stehe der windbewegte Stoff auch als Symbol für eine weltoffene Gesellschaft. Und während des Corona-Lockdowns auch für Zuversicht - unter dem Motto „Alles wird gut“. Logisch, dass es sich Uli Burchardt (halbrechts) nicht nehmen liess, das allererste Hissen der Regenbogenflagge selbst in die Hand zu nehmen. … weiterlesen \"\"

Noch keine Kommentare »